News Single
© Julien Eichinger - Fotolia.com
29. Mai 2017
Provinzial
Autor: Anna Braß
Ins Netzwerk gegangen

Digitalisierung – ein Begriff, viele Bedeutungen. Digitalisierung – ein Wort, ein Leitgedanke. Digitali-sierung – fünfzehn Buchstaben, ein Perspektivenmodell.

Wenn es um die Aufstellung von Unternehmen für eine geschäftsmäßig erfolgreiche Zukunft geht, ist „Digitalisierung“ das begriffliche Nonplusultra, denn die digitale Welt ist für viele Branchen ein essentieller Kanal mit viel Spielfläche.

Auch in der Versicherungswirtschaft spielen digitale Geschäftsmodelle eine wichtige Rolle. Um bei diesem Thema im Netzwerk Wissen zu bündeln und gemeinsam über den Branchentellerrand zu schauen, wurde der Verein #InsurLab Germany e.V. ins Leben gerufen –  und die Provinzial Rheinland ist als Gründungsmitglied dabei!

#InsurLab Germany e.V.: Das Vernetzen von Wirtschaft und Wissenschaft

Das Anliegen des Vereins: Das Verzahnen der nationalen Versicherungswirtschaft mit regionalen, nationalen und internationalen Startup-Unternehmen sowie der Wissenschaft.
Ob das Fördern von neuen Startups, das Vorantreiben gemeinsamer Projekte, das Erproben kollaborativer Formen bei der Erstellung von Software oder das Fördern und Qualifizieren von Talenten aus der und für die Versicherungswirtschaft – das #InsurLab Germany e.V. soll den Mitgliedsunternehmen perspektivisch vielseitige Ebenen der innovativen Kooperation eröffnen.

Für Patric Fedlmeier, Vorstand für Vertrieb, Marketing und IT bei der Provinzial Rheinland, ist die Teilhabe am #InsurLab Germany eine große Chance, ergänzend zum eigenen Agieren wegweisende Impulse zu erhalten: „Frische Ideen von außen können uns dabei helfen, unser Geschäftsmodell zukunftsfähig zu machen, uns aber auch unterstützen, uns selbst weiterzuentwickeln, indem wir von anderen lernen.“

Nach der Gründung ist vor der Arbeit: Auf der Agenda des #InsurLab Germany steht zunächst der Aufbau einer Vereinsorganisation. Dazu gehören das Schaffen einer personellen und räumlichen Infrastruktur, eine Programmentwicklung sowie das Vorbereiten erster gemeinsamer Projekte.

#InsurLab Germany e.V. ist Teil der bundesweiten „DE-Hub“-Intiative

Das #InsurLab Germany e.V. ist Bestandteil der bundesweiten „DE-Hub"-Initiative des Bundeswirtschaftsministerium. Damit will das Ministerium die Innovationskraft in Deutschland stärken. An zwölf Standorten in Deutschland werden so Kooperationsformen von Wirtschaft und Wissenschaft aus starken Branchen mit Startup-Unternehmen gefördert. Bei den verschiedenen Standorten stehen jeweils unterschiedliche Branchen im Fokus. Standorte sind beispielsweise Berlin (Internet of Thinks&FinTech Hub), Dortmund (Logistics Hub) oder München (Mobility Hub).

Für die Versicherungsbranche wurde nun das Lab in Köln gegründet. Neben der Provinzial Rheinland gehören sieben weitere Versicherer (Axa, Barmenia, Debeka, Generali Reinsurance, Gothaer, LVM, und R+V), das Startup ED Ensure Digital, die Stadt Köln, die IHK Köln, die Technische Hochschule Köln sowie die Universität Köln zu den Gründungsmitgliedern. Weitere Mitglieder werden und können sich dem #InsurLab Germany noch anschließen.

Diesen Artikel teilen

1 Bewertungen
0 Kommentare
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und geben Sie uns die Erlaubnis zur Speicherung Ihrer Daten.*
neuste Artikel
meistversendet
Provinzial-Azubis werkelten in der „Azubi-Werkstatt: Nachhaltigkeit“
Werde Teil des Provinzial-Vertriebs!
Freiwilliges Engagement absichern
Welche Versicherung ist für Tageseltern wichtig?
Provinzial Rheinland unter den besten Versicherungsblogs
Provinzial-Azubis werkelten in der „Azubi-Werkstatt: Nachhaltigkeit“
Werde Teil des Provinzial-Vertriebs!
Freiwilliges Engagement absichern
Welche Versicherung ist für Tageseltern wichtig?
Provinzial Rheinland unter den besten Versicherungsblogs