News Single
10. Mai 2017
Karriere
Autor: Anna Braß
Berufsluft schnuppern

Wie soll meine berufliche Zukunft aussehen? Studium oder Ausbildung? In welchem Bereich möchte ich Fuß fassen? Fragen über Fragen, die sich jeder von uns zumindest einmal im Leben stellt. Vielfach lautet die Lösung: Probieren geht über Studieren sprich viele schnuppern via Praktikum oder Studententätigkeiten Berufsluft in verschiedenen Arbeitsfeldern.

Auch die Provinzial Rheinland bietet Arbeitnehmern von morgen die Möglichkeiten, das Unternehmen und die Versicherungsbranche durch ein Praktikum oder als Werkstudent in der Praxis zu erleben. Diese Chance nutzen aktuell 15 Nachwuchskräfte – darunter Stephan Daub, Werkstudent, und Andrea Aguilar, Praktikantin:

Stephan Daub – Den Horizont erweitern

Mein Name ist Stephan. Ich bin 23 Jahre alt, studiere BWL und bin Werkstudent bei der Provinzial Rheinland. Nach dem Abitur begann ich meine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen bei der Provinzial Rheinland in Düsseldorf. Ich wusste damals zwar, dass ich mal im kaufmännischen Bereich arbeiten möchte, allerdings hatte ich noch keine genaue Vorstellung, wo genau das sein würde.

Im Laufe der Ausbildung lernte ich viele nette Kollegen in unterschiedlichen Bereichen, wie Antrags- und Schadenabteilungen und auch im Vertrieb kennen. Durch diese vielen Eindrücke hatte ich schon eine genauere Vorstellung, wohin es für mich gehen sollte. Nach der Ausbildung entschied ich mich für ein Vollzeitstudium der BWL. Die Provinzial bot mir prompt eine Werkstudentenstelle an. Besonders daran ist, dass ich auch jetzt die Möglichkeit habe über die Laufzeit meines Studiums verschiedene neue Bereiche, wie Personal, DV-Koordination und Controlling kennenzulernen. Ich spreche regelmäßig mit meiner Personalentwicklerin, die sich sehr dafür einsetzt, dass ich in Bereichen Erfahrungen sammeln kann, die mich interessieren und die zu meiner Studienvertiefung passen. Für mich ist das alles echt super, da ich zum Abschluss meines Master-Studiums schon viele Bereiche und Kollegen kennenlernen konnte. Aber auch die Kollegen der Provinzial hatten die Möglichkeit, mich im Laufe meines Studiums besser kennenzulernen. Dadurch habe ich während des Studiums schon Kontakte knüpfen können, die mir den Berufseinstieg erleichtern werden.

Andrea Aguilar – Von El Salvador in die Provinzial

Ich bin Andrea, 24 Jahre alt, komme aus El Salvador und studiere Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Darmstadt mit den Schwerpunkten Umweltpsychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie.

Zum Ende meines Bachelorstudiums überlegte ich mir, in welchen von beiden Bereichen ich mein Pflichtpraktikum absolvieren wollte. Die Branche der Versicherung und Finanzen hat mich immer interessiert. Im Rahmen des Praktikums wollte ich auch die Chance nutzen, eine neue Stadt kennenzulernen. So kam ich auf Düsseldorf und die Provinzial Rheinland. Die Karriereseite hat mich direkt angesprochen und ich habe mich initiativ beworben. Nach einem sehr angenehmen Vorstellungsgespräch habe ich ein Angebot für ein Praktikum im Bereich Umweltmanagement bekommen, mit der Möglichkeit auch im Personalbereich „schnuppern“ zu können.

Von Anfang an waren die Kollegen sehr offen und haben mich im Team aufgenommen. Ich fühle mich als Praktikantin in der Provinzial wertgeschätzt und gefördert. Ich bin Teil des Teams und arbeitete an „echten“ Aufgaben. Meine Interessen werden dabei berücksichtigt. So nehme ich viel mit und kann die Kollegen unterstützen.

Ich habe dabei  zum Beispiel auch mein Thema für die Bachelorarbeit gefunden. Meine Abschlussarbeit werde ich im Anschluss an das Praktikum im Personalbereich der Provinzial Rheinland schreiben. Ich habe während meines Praktikums spannende Aufgaben aus beiden Bereichen kennengelernt. Dies hat mir sehr geholfen herauszufinden, auf welche Inhalte ich meine Karriere fokussieren will.

Karrieretag bei der Provinzial Rheinland

Ihr interessiert euch für die Versicherungsbranche als Arbeitsfeld? Ihr möchtet einmal hinter die Kulissen eines regionalen Versicherungsunternehmens schauen? Ihr habt Lust, die Erfahrungen von Sebastian und Andrea zu teilen und euch persönlich und beruflich weiterzuentwickeln?

Dann habt ihr nun eine feste Verabredung für den 31. Mai – die Provinzial Rheinland lädt euch zum Karrieretag ein! Ihr könnt das Unternehmen rundum kennenlernen – die Provinzial Rheinland ist nämlich mehr als „nur“ eine Versicherung.

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm findet ihr auf der Provinzial-Homepage.

Diesen Artikel teilen

0 Bewertungen
0 Kommentare
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und geben Sie uns die Erlaubnis zur Speicherung Ihrer Daten.*
neuste Artikel
meistversendet
Tschüss, Aktenordner: Das Kundenportal MeineProvinzial
Versicherungsschutz für unverheiratete Paare
In Wesel hat der Blitz in 2016 am häufigsten eingeschlagen
Eine Haftpflichtversicherung macht nicht nur bei Zweibeinern Sinn
Tipps für einen rundum sicheren Urlaub
Tschüss, Aktenordner: Das Kundenportal MeineProvinzial
Versicherungsschutz für unverheiratete Paare
In Wesel hat der Blitz in 2016 am häufigsten eingeschlagen
Eine Haftpflichtversicherung macht nicht nur bei Zweibeinern Sinn
Tipps für einen rundum sicheren Urlaub