News Single
© vulkanov-Fotolia
15. Juli 2016
Ratgeber
Autor: Julia Boomes
Adrenalinkick in der Freizeit

In der Ferienzeit haben Viele nun wieder Zeit, ihren Hobbies nach zu gehen oder neue zu entdecken. Besonders beliebt ist alles, was mit Sport zu tun hat: Kanutouren, Fahrradausflüge aber auch Bungee-Jumping oder andere Extremsportaktivitäten. Risikosportarten werden immer beliebter, obwohl sie ein gewisses Unfallrisiko mit sich bringen.

Sollte es beim adrenalingeladenen Ferienspaß zu einem Unfall kommen und man dann nicht richtig versichert ist, sind Komplikationen nicht weit.

Doch wie schützt man sich bei einem Unfall am besten, um nicht zusätzlich noch eine großen finanziellen Schaden begleichen zu müssen?

Unfall! – Was jetzt?    

 Da Freizeitaktivitäten nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung abgedeckt sind, ist eine private Unfallversicherung ein Muss. Denn: Unfälle können immer passieren. Fakt ist, dass über 70 Prozent aller Unfälle in der Freizeit passieren. Was viele nicht wissen, die private Unfallversicherung versichert grundsätzlich auch Unfälle bei Extremsportarten. Allerdings müssen Freizeitunternehmungen, wie Motorsport, mögliche Motorsportrennen und Sportfliegen mit Lizenz, durch eine andere und speziell angepasste Unfallversicherung versichert werden.

Wovor schützt eine private Unfallversicherung?

Diese Versicherung schützt rund um die Uhr und weltweit vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Dabei gibt es in vielen Verträgen auch bestimmte Leistungen für Reisende, darunter fallen mögliche Bergungskosten, der Transport in Krankenhäuser oder zurück nach Hause.

Diesen Artikel teilen

0 Bewertungen
0 Kommentare
Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen
Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbedingungen zu und geben Sie uns die Erlaubnis zur Speicherung Ihrer Daten.*
neuste Artikel
meistversendet
Wie wir Frostschäden vorbeugen
Wer haftet bei Eis und Schnee auf Gehwegen?
Auch für Mieter ist die Absicherung wichtig
Wie Sie Bränden vorbeugen und sich vor finanziellen Folgen schützen.
Die richtige Altersvorsorge in Elternzeit.
Wie wir Frostschäden vorbeugen
Wer haftet bei Eis und Schnee auf Gehwegen?
Auch für Mieter ist die Absicherung wichtig
Wie Sie Bränden vorbeugen und sich vor finanziellen Folgen schützen.
Die richtige Altersvorsorge in Elternzeit.