RUND UM EINBRUCHDIEBSTAHL

Einbruch: Die unterschätzte Gefahr

Es kann überall passieren. Auf dem Land. In der Großstadt. In einer belebten Wohngegend. In einer einsam gelegenen Straße. Die Objekte der Begierde sind breit gestreut - nichts bleibt verschont. Ob Villa, Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte oder die Wohnung im 23. Stock eines Hochhauses – egal, Beute findet sich immer.

Die Rede ist von einem Thema, das ständig präsent ist: Das Thema "Einbruch". Vermutlich kennen die meisten von euch jemanden, bei dem schon einmal eingebrochen wurde oder ihr seid selbst von einem glücklosen Versuch oder erfolgreichen Einbruch betroffen gewesen. Kein schönes Erlebnis. Meistens steht nicht zwingend der materielle Verlust im Vordergrund, sondern das gestohlene Gut hatte auch einen emotionalen Wert. Und zudem war ein Fremder in den eigenen vier Wänden – ein ungutes, prägendes Gefühl.

Auf dieser Seite findet ihr wichtige Informationen und Hintergrundwissen rund um das Thema "Einbruch" sowie Tipps und Tricks zur Prävention. Das Ziel: Langfinger sollen bei euch künftig vor verschlossenen Türen, Fenstern & Co. stehen.

Einbruch-Bilanz 2016

Zahlen, Daten, Fakten zu den Einbruchszahlen des vergangenen Jahres findet ihr hier.

Umfrage zum Thema "Einbruch"

Eine Umfrage des GDV und Forsa zeigt: Die Angst vor Einbrüchen hat zugenommen.

mehr ...
Für den Fall der Fälle abgesichert

Bei Schäden durch Einbruch/Diebstahl greift die Hausratversicherung.

Präventiv vorsorgen: Einbruchschutz

Einbrechern vorsorglich den Riegel vorschieben: Tipps zum Einbruchschutz erfahrt ihr hier.

mehr ...

"Die Elster." Ein Profi-Einbrecher packt aus.

Wie gehen die Täter bei ihren Verbrechen vor? Die Elster - ein in die Jahre gekommener Profi-Einbrecher klärt auf. Gemeinsam mit einem Film-Team geht er auf Beutezug - sein Motto: Kleine Hände, lange Finger! Die Elster führt dabei auf unterhaltsame Art und Weise die Tricks seines Berufsstandes vor: Fenster aufhebeln oder Türen mit einer Limo-Flasche knacken. Aber seht selbst!