Einbruchschutz
Die eigenen vier Wände einbruchsicher machen

Effektiver Einbruchschutz fängt bei einfachen Verhaltensregeln an:

Gekippte Fenster und Terrassentüren sind eine Einladung für Diebe und sollten deshalb geschlossen werden. Auch bei der Wohnungstür gilt: Nicht nur ins Schloss fallen lassen, sondern zusätzlich absperren. Diese einfachen Regeln reichen jedoch nicht aus. Wirksamen Einbruchschutz bietet erst mechanische Sicherungstechnik. Diese kann dann um elektronische Maßnahmen erweitert werden. Häufig kann schon mit geringem Aufwand die Sicherheit wesentlich erhöht und dadurch ein Einbruch verhindert werden.

Die sicheren vier Wände

Die rote Zone für Einbrecher: Wie man Wohnung oder Haus vor Langfingern am besten schützt, verraten wir euch hier.

Checklisten Einbruchschutz

Ob Alltag, langer Urlaub oder Wochenendtrip: Diese Checklisten machen euch das Leben leichter – und sicherer.

mehr ...
Einbruchschutz: Wer trägt dafür Sorge?

Haus oder Wohnung vor Einbrechern langfristig sichern: Wer ist dafür verantwortlich? Vermieter oder Mieter?

Einbruchschutz: Der Staat unterstützt

Einbruchschutz: Schön und gut, aber mitunter auch eine Kostenfrage. Bei der Finanzierung greift der Staat unter die Arme.

mehr ...